Ein Nest? - Was nun?

Sobald die Temperaturen nach oben gehen, sind sie wieder überall zu sehen und zu hören – die Wespen.

Gerade wenn sich ein Wespennest in der Nähe des Wohnhauses befindet, empfindet man dies oft als Belästigung und störend.

Somerzeit ist Wespenzeit

Doch was kann man machen, wenn ein „zusammenleben“ nicht möglich ist?

In welchen Fällen ist eine Gefahr gegeben, sodass eine Umsiedlung oder Vernichtung unumgänglich ist?

Wie kann man eine Beseitigung des Nestes verhindern, ohne der Gefahr ausgesetzt zu sein?

Um diese und weitere Fragen zu klären, werden Bundesweit Wespen- und Hornissenberater eingesetzt, die vor Ort die Gegebenheiten prüfen und eine Lösung anbieten und umsetzen.

Gerade der Landkreis Haßberge ist in diesem Thema sehr gut aufgestellt und bietet mit seinen zahlreichen Beratern eine gute Anlaufmöglichkeit. Alleine die Feuerwehr Sand stellt hierbei aktuell 7 Wespen- und Hornissenberater.

Um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren, kann gerne Kontakt zum Landratsamt, der Gemeinde, der Feuerwehr oder direkt mit einem Wespenberater Kontakt aufgenommen werden. Bitte nicht über den Notruf (112)!

Wespennest
Wespenentfernung