Einsatz 09.07.-10.07.2021 – Heizöltank geplatzt

Als ein Teil der Sander Feuerwehrfrauen/Männer in Ebern bei einem Öleinsatz unterwegs war, gingen die Erkundungen für einen weiteren Öleinsatz in Zeil am Main los. In der Bachrahm ist ein Heizöltank mit 2500 Litern Öl durch das eindringende Wasser der Altach geplatzt. Das austretende Öl verunreinigte den Garten sowie das im Keller stehende Wasser. Der um 21:58 Uhr eintreffende Öl-Zug baute zusammen mit den Einsatzkräften des Rüstwagens und des Löschgruppenfahrzeuges zwei 10000 Liter Faltbehälter, mehrere Pumpen und Lichtmaste auf. Mit Schwimm- und Handskimmern wurde das Öl-Wassergemisch über eine Exzenterschnecke und eine Burgerpumpe in die Behälter gepumpt. Nachdem das Öl und das Wasser sich nach einer Weile getrennt haben, wurde das untenstehende Wasser mittels Tauchpumpe abgepumpt. Dieser Vorgang wurde solange wiederholt bis der Keller leer war. Anschließend wurde einer der Faltbehälter abgebaut und verladen. Um 02:51 Uhr, also nach 19 Stunden im Einsatz, waren wir wieder einsatzbereit am Standort in Sand. Am Samstag um 13 Uhr ging es dann weiter mit der Reinigung der Fahrzeuge und eingesetzten Gerätschaften.